LEADER-Region GU-Nord

LEADER-Region GU-Nord

Die sechs Gemeinden aus Graz-Umgebung-Nord – Deutschfeistritz, Frohnleiten, Gratkorn, Gratwein-Straßengel, Peggau und Übelbach möchten in Zukunft stärker zusammenarbeiten und gemeinsam regionale Projekte mit Unterstützung des EU-Förderprogramms LEADER voranbringen.

Die Lokale Entwicklungsstrategie der Region wurde im Mai 2022 gemeinsam mit dem Antrag auf Anerkennung als LEADER-Region beim Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) eingebracht. Bis Mitte 2023 erfolgt nun der Auswahlprozess.

Neues in der Region fördern und das Miteinander stärken.

Graz-Umgebung Nord auf dem Weg zur LEADER-Region

Was ist LEADER und wozu soll eine neue Region entstehen?

LEADER ist ein Förderprogramm der EU zur Unterstützung der ländlichen Entwicklung in allen Lebensbereichen, von Bildung, Zusammenleben und Kultur zu Wirtschaft, Tourismus bis hin zu Naturschutz, Energie, Klima und weiteren Bereichen. Die wesentlichen Ziele sind die Lebensqualität im ländlichen Raum zu erhalten und die Attraktivität der ländlichen Region als Wirtschafts-, Lebens-, Wohn-, Erholungs- und Naturraum nachhaltig weiter zu entwickeln.

Wir suchen aktive Gestalter:innen der Region

Bei erfolgreicher Bewerbung könnte LEADER somit innovative Projekte in unserer Region unterstützen, die unser aller Leben und unsere gemeinsame Zukunft noch ein Stück besser machen. Für diese Vorhaben braucht die Region weiterhin die Unterstützung von Bürger:innen, interessierten und engagierten Personen, die zukünftig Verantwortung übernehmen und ihre eigenen Ideen einbringen. Daher suchen wir regionale Visionär:innen, die gemeinsam mit uns die Region mitgestalten. Das Regionalmanagement berät und begleitet Sie auf diesem Weg.

Graz-Umgebung Nord
zukunftsfähig gestalten.

Wir begleiten Sie auf diesem Weg!

Mag.a Kerstin Weber
Geschäftsführung

weber@zentralraum-stmk.at
T. +43 316 25 38 60
M. +43 664 26 36 63 5

Lokale Entwicklungsstrategie

Im Zeitraum von November 2021 bis April 2022 erarbeiten die sechs Gemeinden mit Unterstützung des Regionalmanagement Steirischer Zentralraum eine Lokale Entwicklungsstrategie mit Zukunftsthemen für die Region.

Mur als Lebensader

Die Fokussierung der Strategie in Graz-Umgebung Nord orientiert sich an der Mur als traditionelle Lebensader, die als Fluss die Region mit Leben, Kraft und Energie versorgt. Die Strategie und die daraus zu entwickelnden Projekte sollen einen Beitrag dazu leisten, den Natur- und Lebensraum zu erhalten, durch innovative Lösungen und gemeinsames Fortdenken neue Perspektiven für die Region zu entwickeln und die Lebensqualität der Menschen zu steigern.

Der Bootom-up-Ansatz

Der Prozess erfolgte unter Einbindung regionaler Akteur:innen und Interessent:innen von „unten nach oben“, d.h. die Region bestimmte selbst, welche Schwerpunke bzw. Entwicklungsbedarfe für sie wichtig sind und welche Maßnahmen und Projekte bis zum Jahr 2027 umgesetzt werden sollen. Insgesamt konnten im Rahmen der Strategieerarbeitung rd. 330 Beteiligungen berücksichtigt werden, die in Planungsworkshops, in Workshops mit Bürger:innenbeteiligung und im Rahmen einer speziell für die Strategie durchgeführten Umfrage mitwirkten. Die daraus erzielten Ergebnisse stellen wesentliche Säulen der neuen Strategie dar.

Zukunftsthemen der Region

Im Rahmen der Bürger:innenbeteiligungs-Workshops wurden die Entwicklungsbedarfe erarbeitet, bewertet und entsprechend priorisiert. Weiters wurden die Maßnahmenvorschläge und Projektideen aus den Beteiligungsworkshops in die Strategie übernommen. Daraus wurden wichtige Zukunftsthemen, sogenannte Aktionsfeldthemen in der LES, abgeleitet, gebündelt und festgelegt. Im Hintergrund dieser Aktionsfeldthemen stehen also die Entwicklungsbedarfe der Region und Vorschläge von Maßnahmen und Projektideen, aber auch bereits konkrete Vorschläge für zukünftige Umsetzungsvorhaben, wie z. B. die Entwicklung einer Dachmarke oder eines Kultur-Weitwanderweges, etc.

Aktionsfelder der Lokalen Entwicklungsstrategie

Wie wirkt LEADER bereits jetzt in der Steiermark?

Kurzfilm "Die LEADER-Stories": Vorstellung der steirischen LEADER-Regionen im Rahmen der Steiermark Schau 2021.

 

Unterstützt aus Mitteln des Steiermärkischen Landes- und Regionalentwicklungsgesetzes.