Lebensraum + Qualitätsstandorte

Projekt Turnaround – Belebung durch Zwischennutzung von Leerstand

Über das Projekt Turnaround entstand in einem vormals leerstehenden Geschäftslokal im Herzen der Voitsberger Innenstadt ein moderner Concept-Store, der die Vielfalt regionaler Erzeugnisse sichtbar macht.

KONTAKT

Mag.a Kerstin Weber
T. +43 664 2636635
weber@zentralraum-stmk.at

Projektträger
Stadtgemeinde Voitsberg
Projektlaufzeit
01/2020 - 06/2021
Finanzierung
StLREG,
Arbeitsprogramm 2020

Weitverbreitete Gründe für leerstehende Geschäftslokale in Ortszentren sind das veränderte Kaufverhalten der Konsument_innen und die Entstehung von Einkaufszentren am Stadtrand, wodurch kleine Betriebe zunehmend unter Druck geraten. Die Zwischennutzung von Leerständen kann dabei einen wichtigen Beitrag dazu leisten, Stadtkerne neu zu beleben und zu attraktivieren. Die Stadtgemeinde Voitsberg setzt mit Turnaround ein regionales Pilotprojekt zur Erprobung von innovativen Zwischennutzungsmodellen für Leerstand in ihrer Innenstadt um. Aus den Bestrebungen ist mit dem „Stadtmarkt“ ein moderner Concept-Store entstanden, der regionalen Unternehmen die Möglichkeit bietet, ihre Produkte für eine gewisse Zeit im Store zu vertreiben und somit unter realen Marktbedingungen zu erproben. Durch das ständig wechselnde Sortiment bündelt der Stadtmarkt die regionale Vielfalt im Herzen der Voitsberger Innenstadt.

Unterstützt aus Mitteln des Steiermärkischen Landes- und Regionalentwicklungsgesetzes.