Wir sind Region - ein Volksschulaustausch

Seit dem Schuljahr 2007/2008 führt die überparteiliche ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus das Integrationsprojekt „Wir sind Graz 2.0“ an Grazer Volksschulen durch. Im Jahr 2018 wurde das Projekt unter dem Namen „Wir sind Region“ auf den gesamten Steirischen Zentralraum (Stadt Graz, Bezirk Graz-Umgebung und Bezirk Voitsberg) ausgeweitet. Ziel des Projektes ist es, die teilnehmenden Volksschulen in der Bewältigung von sozio-kultureller Vielfalt bzw. in ihrer täglichen Integrationsarbeit bestmöglich zu unterstützen.

Je eine Volksschule aus Graz und eine aus den beiden Nachbarbezirken Voitsberg bzw. Graz-Umgebung bilden ein Schulpaar. Unter Begleitung der ARGE Jugend wurde ein maßgeschneidertes Projektdesign zur Förderung von sozio-kultureller Vielfalt entwickelt und an den Schulstandorten umsetzt. Jede Schulpartnerschaft gestaltet ihre Lern- und Freizeitwelten gemeinsam. Die beiden Partnerschulen machen einen Schulaustausch, der mit einer innovativen Form der Elternarbeit begleitet wird. Das an die gesamte Schulpartnerschaft (LehrerInnen, Eltern, SchülerInnen, Gemeindepolitik und -verwaltung) adressierte Projekt ist eine gute „Brücke“ um die Schulen, Gemeinden und Bezirke in einer nutzbringenden Weise zu verbinden. Die intergenerative, gemeindeübergreifende Zusammenarbeit der Kinder, Eltern und LehrerInnen schafft Verständnis und Akzeptanz für die Zusammenarbeit zwischen regionalen PartnerInnen, auch zu anderen wichtigen Vorhaben des Steirischen Zentralraums.

Über das maßgeschneiderte Programm innerhalb der Schulpartnerschaft hinaus gibt es für alle Beteiligten die Möglichkeit zu einem regionalen Schulschitag. Bei diesem Ausflug wird es den Kindern ermöglicht, das Schifahren auszuprobieren.

Besuch der Lurgrotte im Zuge des Volksschulaustausches zweier Volksschulen.
© ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus