NEETs-Fachtagung 2018

Am 05. Dezember 2018 wurde die erste Fachtagung zum Thema NEETs im Steirischen Zentralraum abgehalten.

Aufbauend auf den Ergebnissen von insgesamt fünf Erfahrungsaustauschen zum Thema NEETs („Not in Education, Employment oder Training“,) wurde diese erstmals auf Initiative der Regionalen Koordination für Bildungs- und Berufsorientierung sowie dem Regionalen Jugendmanagement für den Steirischen Zentralraum organisiert und umgesetzt. Die Fachtagung adressierte dabei an all jene Personen, die in ihrer täglichen Arbeit in Verbindung mit NEETs stehen. 

Öffnet externen Link in neuem FensterVIDEO: NEETs-Fachtagung 2018

******************************************************

Programm 2018

Präsentation KEYNOTE 1: Jugendkultur: „Selbst Schuld! - Herausforderungen, Erwartungsdruck, Eigenverantwortung und Scheitern von Jugendlichen, die nicht funktionieren“ - MMag. Manfred Zentner

Präsentation KEYNOTE 2: Fakten und erste steirische Umsetzungserfahrungen zur AusBildung bis 18 Was nun? – Herausforderung und große Chance für die Zielgruppe!? - DSAin Elke M. Lambauer, MA

Präsentation KEYNOTE 3: Best-Practice aus der Schweiz: LIFT – Eine Chance für Jugendliche, Schulen und Wirtschaft - Hansruedi Hottinger

Präsentation KEYNOTE 4: Cenacolo - Lebensfreude neu entdecken - Georg Schwarz, Hausleiter Kleinfrauenhaid

Präsentation WORKSHOP 3: Fallbeispiele – Berichte aus der Praxis: Wie es gelingen kann NEETs zu erreichen. - Mag.a Edith Zitz & Christian Göschl

Die gesamten Workshopergebnisse werden in den kommenden Wochen bereitgestellt. 

******************************************************

Das gesamte TAGUNGSPROGRAMM ist Leitet Herunterladen der Datei einHIER zu finden. 

 

Die NEETs-Fachtagung 2018 wird vom Regionalmanagement Steirischer Zentralraum als Projektträger umgesetzt und durch Regionsmitteln des Steirischen Zentralraums gefördert. Diese wurden im Arbeitsprogramm 2018 beschlossen und im Rahmen des steiermärkischen Landes- und Regionalentwicklungsgesetzes über das Regionalressort des Landes Steiermark als landesverantwortliche Stelle abgewickelt.