Digital Lab Graz

© Stadt Graz

Lernen begleitet uns Menschen ein Leben lang und das Stichwort Digitalisierung spielt dabei zunehmend eine wichtige Rolle - diesem Trend trägt das Projekt Digital Lab Graz Rechnung.

Mit der Einführung des schulischen Gegenstandes "Digitale Kompetenzen" sollen die SchülerInnen zukunftsfit gemacht werden. Ausschlaggebend für die Unterrichtsqualität ist dabei vor allem die Kompetenz der PädagogInnen im Umgang mit digitalen Medien. Um diese gezielt zu schulen, wurde im Rahmen des Projektes Digital Lab Graz ein so genanntes Digital Learning Lab (DLL) an einer Grazer Pflichtschule mit einer VS und einer NMS mit digitalen Schwerpunkten implementiert.

Das DLL ist ein mit digitalem Equipment ausgestatteter konfigurierbarer Lern- und Lehrraum. Zielsetzung des Projektes ist es dabei, einen "lebenden" Raum zu schaffen, der exemplarisch aufzeigt, wie Informations- und Kommunikationstechnologie sinnvoll in der Bildung eingesetzt werden kann. Die Ausstattung dieses konfigurierbaren Raumes ist auf die Ausbildung von Schüsselqualifikationen ausgerichtet, die für die Entwicklung der Fähigkeiten der SchülerInnen maßgebend sind: Kollaboration, kritisches Denken, Kreativität, digitale Kompetenzen, Kommunikation, persönliche und soziale Verantwortung. Inhaltlich betreut wird das Digital Lab von der Pädagogischen Hochschule Graz. Die so von den PädagogInnen erworbenen Kenntnisse können anschließend im Unterricht mit den Kindern erprobt und weiterentwickelt werden.

Durch die Implementierung des Digital Learning Labs an einer Grazer Schule entsteht im Steirischen Zentralraum eine zentrale Kompetenzstelle für digitale Bildung und innovative, digital unterstützte didaktische Methoden. Das DLL leistet somit einen wertvollen Beitrag zur Beforschung und Entwicklung zukunftsweisender, auf digitalen Medien basierender Unterrichtsmethoden und letztendlich zur gezielten Vorbereitung der Jugendlichen auf die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt.

Projektträger des Digital Lab ist die Stadt Graz, das Regionalmanagement Steirischer Zentralraum ist im Rahmen des Projektes vermittelnd tätig.