Österreichischer Radgipfel 2019 in Graz

Das war der 12. Österreichischer Radgipfel vom 27. bis 29. Mai 2019 in Graz

Öffnet externen Link in neuem Fenster Link zum After-Movie

Unter dem Motto „radfahren.verbindet“ fand in Graz vom 27. bis 29. Mai der 12. Österreichische Radgipfel statt. Die steirische Radfahrhauptstadt Graz lud dazu ein, in Dialog mit nationalen und internationalen Expertinnen und Experten zu treten. Im und rund um den Veranstaltungsort des Messecongress Süd erwartete die TeilnehmerInnen ein abwechslungsreiches Programm mit über 50 spannenden Vorträgen und Workshops sowie einem attraktiven Rahmenprogramm.

Die diesjährigen Keynote-Vorträge legten den Fokus auf „Radverkehr im urbanen Umfeld“. Eine umfangreiche Aussteller-Expo, eine Poster- / Ballon-Session und ein Fahrraddiebstahlschutz-Workshop des Grazer Urban Mobility Labs, boten etliche Möglichkeiten, Fachwissen auszutauschen und vertiefende Gespräche zu führen. Am Montag, den 27.5.2019 gab der Startup-Workshop von City Changer Cargobike interessante Einblicke in spezifische Geschäftsmodelle rund um das Transportrad.

Rahmenprogramm und Exkursionen

Ein weiterer Höhepunkt war die Kooperation mit dem „CityRadeln Graz“, ein Radkorso durch die Grazer Innenstadt, der mit einer großen Radgipfel-Party im „Dom im Berg“ endete. Zum Abschluss des Radgipfels luden am Mittwoch, 29.5.2019 Nachmittag spannende Exkursionen zum Thema „Radmobilität in Graz“ ein.

Veranstaltet wurde der 12. Österreichische Radgipfel gemeinsam von der Stadt Graz und dem Land Steiermark in Kooperation mit dem Klimaschutzprogramm klimaaktiv mobil des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus sowie dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.radgipfel2019.at