Strategie: Stadtregionale Güterverkehrslogistik

Im Steirischen Zentralraum befinden sich die Stützpunkte der Spediteure und Transporteure im unmittelbaren Einzugsbereich der Landeshauptstadt Graz. Eine Häufung der Standorte ist beim Cargo Center Graz und nördlich davon (Gemeinden Kalsdorf, Unterpremstätten-Zettling) gegeben.

Die Warenzustellung, b2b (business to business) und b2c (business to consumer) erfolgt von diesen Standorten zu den jeweiligen Adressaten, die sich sehr häufig im Grazer Stadtgebiet befinden. Diese Zustellung erfolgt mit dieselbetriebenen Fahrzeugen, wobei die Tourenplanung nach den jeweiligen zeitlichen Anforderungen jedes Unternehmen für sich optimiert durchführt. Der Austausch von Diesel-LKW zu E-LKW oder gar teilweise zu (E-) Lastenrädern löst nur einen sehr kleinen Teil der Probleme der Güterlogistik.

Ziele des Projektes:

  • Bessere Kenntnis der Waren- und Lieferströme
  • Ganzheitliche Betrachtung des Gütertransports
  • Überlegungen zu besseren Kooperation der Spediteure und Transporteure
  • Konzept zur Bewältigung der stark steigenden b2c-Lieferungen (online-Handel!)
  • Vorschlag für fachliche Maßnahmen mit für die Adaptierung der verkehrspolitischen Rahmenbedingungen

Projektlaufzeit: 09/2018 bis 08/2019
Projektträger: Regionalmanagement Steirischer Zentralraum
Finanzierung: StLREG, Arbeitsprogramm 2018 & 2019
Kontakt: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailAnna Reichenberger

NEWS

Strategieabschluss

Mit dieser Woche haben wir die Strategie zum Projekt „Stadtregionale Güterverkehrslogistik“ abgeschlossen. Bei der Abschlusspräsentation hat Peter König (Geschäftsführer des Planungsunternehmens B.I.M) dem Stellvertretenden Vorsitzenden unserer Region BR Peter Samt und uns die Handlungsmaßnahmen zur Optimierung des Güterverkehrs in der Region Steirischer Zentralraum präsentiert, welche nun mit regionalen Stakeholdern weiterentwickelt und nach Möglichkeit in stadtregionale Folgeprojekte und Pilotaktivitäten integriert werden.

Die Ergebnisse finden Sie in wenigen Tagen HIER zum Download.