Projekt zur regionalen Koordination von Bildungs- und Berufsorientierung

Im Auftrag des Landes Steiermark, Abteilung 6 - Gesellschaft, hat das Regionalmanagement Steirischer Zentralraum 2015 eine regionale Koordination für Bildungs- und Berufsorientierung (BBO) installiert. Das Ziel ist die Sicherstellung eines regional abgestimmten BBO-Angebots im Sinne des lebenslangen Lernens, sowie einer Strukturbündelung unter dem Dach der Regionsstrukturen der Steiermark.

Berufsorientierung heißt Lebensorientierung

Bildungs- und Berufsorientierung ist ein lebenslanger Prozess der Annäherung und Abstimmung zwischen Interessen, Wünschen, Wissen und Können des Inidviduums auf der einen und Möglichkeiten, Bedarf und Anforderungen der Arbeits- und Berufswelt auf der anderen Seite. Dieser Prozess beginnt mit dem Eintritt in das Bildungssystem im Kindergartenalter und sollte einen Menschen durch sein gesamtes Leben begleiten.

Auszug aus der steirischen Landesstrategie für Bildungs- und Berufsorientierung.

Vision

Für eine nachhaltige und dynamische Entwicklung unserer Region sind Bildungs- und Berufsentscheidungen von großer Bedeutung. Umso wichtiger sind ein gemeinsames Verständnis und ein abgestimmtes Verfolgen einer Vision, nämlich dass alle im Steirischen Zentralraum lebenden Menschen auf niederschwellige und transparente Art und Weise auf BBO-Angebote in allen Lebensphasen zurückgreifen können.

Lesen Sie HIER mehr zum regionalen Zielbild entland der strategischen Landesziele!

Aktivitäten

Es geht darum gemeinsam mit regionalen EntscheidungsträgerInnen und Trägerorganisationen Diskurse zu initiieren, Systeme zu aktivieren, zu vernetzen und relevante Daten zu erheben bzw. diese bewusstseinsbildend sichtbar zu machen. Zu Aktivitäten der BBO-Koordination gehören unter anderem das Sammeln aller regionalen Angebote in diesem Bereich, das Organisieren von Vernetzungstreffen zu relevanten Fragestellungen, das Anregen von Ideen wie sich z.B. eine Gemeinde dem Thema annehmen kann oder welche BBO-Fortbildungen für PädagogInnen (sei es Kindergarten, Volksschule, Pflichtschule oder höhere Schule) konzipiert werden können.

Kurz gesagt: Eine BBO-Koordination arbeitet auf strategischer Ebene und…

Kontakt

Als BBO-Koordinatorin würden mich Ihre Umsetzungserfahrungen in der zielgruppen-spezifischen BBO-Arbeit, sowie Ihre Bedarfe und Wünsche im Hinblick auf das Thema Bildungs- und Berufsorientierung sehr interessieren. Wenn Sie mehr über die Aktivitäten der BBO-Koordination erfahren möchten, kontaktieren Sie mich bitte gerne!  

Kerstin Hausegger-Nestelberger, MA MA
Regionale Koordinatorin für Bildungs- und Berufsorientierung

E-Mail: hausegger-nestelberger@zentralraum-stmk.at
Telefon: +43 316 25 38 60
Mobil: +43 664 15 36 873