Regionales Entwicklungsleitbild

Wie soll sich die Region "Steirischer Zentralraum" (also die Stadt Graz, der Bezirk Graz-Umgebung und der Bezirk Voitsberg) in Zukunft entwickeln?

Das Regionale Entwicklungsleitbild stellt für die Beantwortung der Frage die Basis für eine effiziente und effektive Regionalentwicklung im Steirischen Zentralraum dar. Verknüpft mit den Zielen und Anforderungen der Landes- und Regionalplanung werden wichtige strategische Entscheidungen für eine nachhaltige Regionalpolitik getroffen.

Aufbauend auf einen umfangreichen Beteiligungsprozess mit regionalen AkteurInnen und einer vertiefenden Strukturanalyse wurden gesamtregionale Ziele, Aktionsfelder und Strategien für die zukünftige Planungsperiode erarbeitet. Als Ergebnis liegt eine abgestimmte Vision für die Regionalentwicklung  des Steirischen Zentralraumes in der Planungsperiode 2014-2020 vor, welche in weiterer Folge die Grundlage für ein konkretes Arbeits- und Umsetzungsprogramm darstellt.

 

 

Um Unterschiede und Interessenskonflikte hinsichtlich einer gemeinsamen regionalen Sichtweise zu minimieren und die regionale Ebene zu stärken, werden die Strategien und Projekte darauf ausgerichtet, Kooperationsbereiche und Synergien zu stärken, um unter dem Dach der neuen Regionsstrukturen zukünftigen Herausforderungen effizienter begegnen zu können.

 

 

In diesem strategischen Ziel geht es einerseits um das Schlüsselthema Mobilität, vor allem um den Ausbau des öffentlichen Verkehrs und die Verbesserung der Anbindung zwischen Stadt und Land. Andererseits gilt es mit Leitprojekten Beiträge zu Umwelt und Klima zu leisten, sowie die regionalen Naherholungsgebiete für die Standort- sowie Wohn- und Lebensqualität zu sichern.

 

 

Die Region Steirischer Zentralraum befindet sich in einem starken Transformationsprozess mit sehr differenzierten Entwicklungen - Schrumpfungsprozesse in der Peripherie und Wachstumsprozesse im Zentralraumbereich bzw. der südlichen Stadtregion. Die strategischen Zielvorgaben und Schwerpunktsetzungen des Aktionsfeldes setzen bei vorhandenen Wettbewerbsvorteilen an und tragen zur Stärkung, Sicherung und Vernetzung regionaler Wirtschaftsstandorte bei.

Zunehmend schwierige Versorgung mit leistbarem Wohnraum in der Kernstadt, sowie wirtschaftliche Segregation und Verdrängungseffekte außerhalb der Stadtregion induzieren Abwanderungstendenzen und verstärken diese negative Wirkungsspirale. Die Strategien und Leitprojekte zielen darauf ab diese Wirkungskette zu durchbrechen, Zentren der regionalen und teilregionalen Versorgungszentren zu stärken und eine ÖPNV- affine Wohn- und Arbeitsstruktur zu schaffen.

Downloads

Hier können Sie Projektbericht und Folder zum Entwicklungsleitbild 2014+ der Region Steirischer Zentralraum downloaden:

Leitet Herunterladen der Datei einBericht

Leitet Herunterladen der Datei einBericht - Kurzfassung

Leitet Herunterladen der Datei einFolder