Weil wir in der Steiermark ALLE Talente brauchen – Girls´ Day 2019!

Am 25. April fand auch dieses Jahr der Girls‘ Day statt. Im Zuge des österreichweiten Aktionstages wurden auch im Steirischen Zentralraum zahlreiche Angebote umgesetzt, um Mädchen die Vielfalt der Berufswelt aufzuzeigen.

Jedes Jahr, jeweils am 4. Donnerstag im April, bietet der österreichweite Aktionstag die Möglichkeit, in verschiedene technische Berufe hineinzuschnuppern und unterstützt dadurch junge Mädchen bei der Bildungs- und Berufswahlentscheidung. Heuer haben allein in der Steiermark 730 Mädchen aus 86 Schulen in 156 steirischen Unternehmen am Girls‘ Day teilgenommen.

Kerstin Hausegger-Nestelberger, Regionale Koordinatorin für Bildungs- und Berufsorientierung im Steirischer Zentralraum, führt an: „Aktionen wie der „Girls‘ Day“ leisten einen wertvollen Beitrag, um geschlechterstereotype Berufsentscheidungen aufzubrechen und helfen dabei, bereits im frühen Alter die Begeisterung für unterschiedliche Berufe zu wecken. “

Besonders erfreulich ist, dass  im Steirischen Zentralraum der gemeinnützige Verein "Energieforum Lipizzanerheimat" mit dem Mitmach-Theaterspiel „Die Abenteuer des Wassertropfens Tröpfi“, als Steiermarkweit einziges Angebot, bereits Programmpunkte für Kinder im Vorschulalter bot. Informationen zu allen Aktivitäten im Steirischen Zentralraum sind Öffnet externen Link in neuem FensterHIER zu finden.