Netzwerktreffen Gemeinde und Jugend 2.0

Im Dezember fand das heuer bereits 2. Netzwerktreffen Gemeinde & Jugend im Steirischen Zentralraum in einer virtuellen Neuauflage statt.

Im Dezember fand das heuer bereits 2. Netzwerktreffen Gemeinde & Jugend im Steirischen Zentralraum in einer virtuellen Neuauflage statt.

Auf Initiative des Regionalen Jugendmanagements sowie der Regionalen Koordination für Bildungs- und Berufsorientierung waren am 14. Dezember alle BürgermeisterInnen und zuständigen GemeinderätInnen für Jugend und Bildung und alle Jugendbeauftragten im Steirischen Zentralraum dazu eingeladen, sich über Herausforderungen und Good-Practice-Beispiele kommunaler Jugendarbeit auszutauschen.

Zudem präsentierten die Regionale Jugendmanagerin, Nora Arbesleitner, und die Regionale Koordinatorin für Bildungs- und Berufsorientierung, Kerstin Hausegger-Nestelberger, Möglichkeiten der Zusammenarbeit und bestehende Angebote zu den Themen Bildungs- und Berufsorientierung und Jugendarbeit.

Mit an Bord waren bei der zweiten Auflage des Netzwerktreffens Florian Juritsch, Bürgermeister der Gemeinde Unken im Salzburgerischen Pinzgau sowie Helmar Haas, Leiter des ClickIn Jugendzentrums in Gratwein-Straßengel. In legerem Setting berichteten beide über einige Beispiele gelungener Jugendarbeit, aber auch von lehrreichen schwierigen Situationen in den beiden Gemeinden und stellten sich im anschließenden Q&A den Fragen der über 20 Teilnehmer*innen.

Vielen Dank an alle Teilnehmer*innen und den beiden Referenten für die Teilnahme und ihr Engagement für eine erfolgreiche Jugendarbeit in ihrer Gemeinde!

Mehr zu den Angeboten des Regionalen Jugendmanagements erfahren!

Mehr zu den Angeboten der Regionalen Koordination für Bildungs- und Berufsorientierung erfahren!