Graz meets Leeuwarden (NL)

Anfang dieser Woche nahm das Regionalmanagement auf Einladung der Stadt Graz, EU Referat, an einem Austausch mit Vertretern der niederländischen Stadt Leeuwarden (Provinz Friesland) und des EU Office of the Northern Netherlands teil.

v.l.n.r.: Thomas Drage, Barbara Greineder, Anna Reichenberger, Andreas Morianz, Friso Douwstra, Pieter Faber (EU Office of the Northern Netherlands)

Unter dem Titel "learing from two vibrant cities and regions" wurden nach Begrüßungsworten von Gemeinderätin Elisabeth Potzinger fünf Vorträge zu folgenden Themen zum Besten gegeben:

  • Leeuwarden, European Capital of Culture (Friso Douwstra, Vizebgm. Leeuwarden)
  • Smart City Graz (Thomas Drage, Stadt Graz, EU Referat)
  • Interkommunale Mobilitätsmaßnahmen (Anna Reichenberger, Regionalmanagement)
  • Green Tech Cluster (Barbara Greineder, Green Tech Cluster Styria) 
  • Startup- & Wirtschaftssystem Graz (Andreas Morianz, Stadt Graz, Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung)

Leeuwarden präsentierte sich nicht nur als aktuelle Kulturhauptstadt Europas, sondern auch ganz im Allgemeinen als innovative und lebenswerte Stadt, die mit verschiedenen "test-labs", nachhaltigen Kooperationen zwischen Schule und regionaler Wirtschaft sowie der Förderung intermodaler und aktiver Mobilität viele Parallelen zu unserer (Stadt-)Region aufweist. Dies ermöglichte interessante Diskussionen und sehr konkrete Fragen, wie zum Beispiel zu unseren Regionsprojekten GUSTmobil und REGIOtim, bevor es für die niederländischen Vertreter weiter zum EU-Mobilitätsforum "STRIA" ging, welches zeitgleich in Graz tagte.