Fördercall: WiFi4EU – Start des 4. Calls

Im Rahmen der europäischen Initiative für freies WiFi in ganz Europa startet die Europäische Kommission am Dienstag, den 17. März 2020 um 13 Uhr (MEZ), den vorerst letzten WiFi4EU Call

Dabei haben Gemeinden wieder die Möglichkeit, sich für einen Voucher in der Höhe von 15.000 Euro zu bewerben.

Interessierte Gemeinden müssen sich zuvor über das WiFi4EU Portal (https://wifi4eu.ec.europa.eu/) registrieren.

Da der Andrang sehr groß ist, sollte die Bewerbung innerhalb der ersten Sekunden nach Start des Calls abgeschickt werden, um die Chance auf einen der diesmal insgesamt 947 Voucher zu haben, die in dieser Runde verteilt werden.

Start des Calls:

Dienstag, den 17. März 2020 um 13 Uhr (MEZ)

 

Nähere Infos gibt es Öffnet externen Link in neuem Fensterhier!

 

Kontakt für weitere Fragen:

Breitbandbüro des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus

+43 1 71162 658921

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailbreitbandbuero@bmlrt.gv.at