Fördercall: Europa und Steirische Außenbeziehungen

Im Jahr 2021 werden von der Steiermärkischen Landesregierung Projekte gefördert, die einen Beitrag zu europäischen und internationalen Aktivitäten des Landes leisten und diese in der Öffentlichkeit möglichst deutlich sichtbar machen.

Die Förderausschreibung wurde im Auftrag von Europalandesrat Christopher Drexler ins Leben gerufen. Schwerpunktthemen sind hierbei Digitalisierung und Klimaschutz. Bei Projekten im europäischen Kontext werden zudem Aktivitäten gefördert, die inhaltlich die "Konferenz zur Zukunft der EU" oder das Thema "Fake-News und Desinformation" behandeln oder "durch oder in Verbindung mit kulturellen, künstlerischen oder sportlichen Elementen das Europabewusstsein stärken."

Bei Projekten zu Steirischen Außenbeziehungen sind bestehende Partnerregionen als Zielregionen definiert. Auch Projekte in Südost- und Osteuropa mit besonderem Westbalkanschwerpunkt können gefördert werden.

Das Fördervolumen beträgt 75.000 Euro; die Förderung pro Projekt beläuft sich auf maximal 4.000 Euro.

Abwickelnde Stelle:

Amt der Steiermärkischen Landesregierung

A9 Referat Europa und Außenbeziehungen

Landhausgasse 7 / Ecke Raubergasse 8

8010 Graz

E-Mail: europa-international@stmk.gv.at

Tel.: +43 316 877 2200

 

Nähere Infos zum Call gibt’s HIER!

Ausschreibungsunterlage 2021