CIVITAS Forum tagte unter dem Motto "Back to the Future" in Graz

Das internationale CIVITAS-Forum, DIE jährliche Fachveranstaltung zur Förderung innovativer, nachhaltiger Mobilität in Europas Städten, fand von 2. bis 4. Oktober 2019 in Graz statt.

Unter dem Motto 'Back to the Future' thematisierte die Konferenz die Verbindung von neuen, innovativen Mobilitätstechnologien wie Mobilität als Service, E-Scooter oder Online-Ticketing mit "bewährten" Mobilitätsformen wie zu Fuß gehen, Radfahren oder Öffentlichem Verkehr. Über 600 TeilnehmerInnen aus ganz Europa kamen für das CIVITAS Forum nach Graz, um von den führenden Experten aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Forschung und Interessensvertretungen zu lernen.

Auch das Regionalmanagement war Teil des Programmes und leitete am letzten Konferenztag einen "Site Visit", eine kleine Exkursion zum Thema "tim goes REGIOtim". Gemeinsam mit Christina Hofer von der Holding Graz führte unsere Mitarbeiterin Anna Reichenberger rund 20 interessierte TeilnehmerInnen zum tim Knoten am Schillerplatz und stellte das städtische Carsharingmodell im multimodalen Kontext vor. Im zweiten Teil wurde präsentiert wie aus tim "REGIOtim" wurde, was die Unterschiede zwischen städtischen und ländlichen Mobilitätsbedürfnisse dabei ist und wie es gelungen ist, ein bestehendes System gemeinsam auszurollen. Insgesamt 10 Gemeinden in den Bezirken Graz-Umgebung und Voitsberg setzen 2019/2020 tim Knoten inkl. e-Carsharing um.

Der erste Standort der Anfang November eröffnet befindet sich in der Gemeinde Hart bei Graz. Die Infrastruktur dafür wird im Rahmen des Interreg Central Europe Projektes "Peripheral Access" gefördert und durch das Land Steiermark kofinanziert.

Lesen Sie mehr zum Projekt REGIOtim Öffnet internen Link im aktuellen FensterHIER.

Kontakt: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailAnna Reichenberger