Check-In Deine berufliche Zukunft: Berufsinfomesse am Grazer Flughafen ging erfolgreich über die Bühne

Auf Initiative der GU6-Gemeinden veranstaltete das Regionalmanagement Steirischer Zentralraum am 1. und 2. März 2019 eine Berufsinformationsmesse in Graz-Umgebung.

Die vom Regionalmanagement Steirischer Zentralraum organisierte Berufsinformationsmesse informierte an zwei Tagen über das breite Aus- und Weiterbildungsangebot im Bezirk. Es präsentierten rund 30 AusstellerInnen ihre Bildungs- und Berufsangebote. Darunter fanden sich neben großen Ausbildungsbetrieben aus verschiedenen Branchen auch zahlreiche Branchenvertretungen bzw. Bildungseinrichtungen für weiterführende Bildungs- und Berufsberatung zusammen. So standen etwa das AMS, die Arbeiterkammer oder die Wirtschaftskammer Steiermark den informationshungrigen Aus- und Weiterbildungsinteressierten Rede und Antwort.

Eröffnet wurde die Messe von Bürgermeister Erich Gosch (Bürgermeister der Gemeinde Feldkirchen und Vorsitzender der GU6-Gemeinden) und Landtagsabgeordneten Mag. (FH) Dr. Oliver Wieser in Stellvertretung von Frau Landesrätin Mag. Ursula Lackner sowie dem Regionalmanagement Steirischer Zentralraum. Besucht wurde die Eröffnung ebenso von allen BürgermeisterInnen der GU6-Gemeinden (Feldkirchen, Kalsdorf, Premstätten, Seiersberg-Pirka, Werndorf und Wundschuh) sowie Schulleitungen und PädagogInnen. Im Laufe des Messebetriebes besuchte auch Mag. Michael Schickhofer, Landeshauptmann-Stfv., die Berufsinformationsmesse am Flughafen Graz. 

Kerstin Hausegger-Nestelberger MA MA, verantwortlich für die regionale Koordination für Bildungs- und Berufsorientierung im Steirischen Zentralraum, war auch vertreten: „Die Berufsinformationsmesse am Flughafen Graz war ein großartiges Miteinander, bei der interessierten Personen eine gute Plattform geboten wurde, sich über die zahlreichen Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten in der Region zu informieren.“ 

„Wir bedanken uns bei unseren ProjektpartnerInnen und den AusstellerInnen für die tolle Zusammenarbeit, wodurch es uns gelungen ist, eine Brücke zwischen der Jugend und den zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten in der Region zu schlagen“, freut sich Matthias Urlesberger BSc MA, der für das Regionale Jugendmanagement im Steirischen Zentralraum verantwortlich zeichnet. 

„Die Berufsinfomesse der GU6 wird vom Regionalmanagement Steirischer Zentralraum als Projektträger umgesetzt und durch Regionsmittel (Steiermärkisches Landes- und Regionalentwicklungsgesetz 2018) unterstützt.“