Brodingberg, Eggersdorf und Seiersberg wurden zu den wirtschaftsfreundlichsten Gemeinden in Graz-Umgebung gewählt

 

Am 9. Oktober zeichnete die Wirtschaftskammer Steiermark drei Gemeinden von Graz-Umgebung mit dem Goldenen Boden aus. Gemeinsam mit der Raiffeisenbank befragte die Wirtschaftskammer Unternehmen, welche Gemeinde sich in überdurchschnittlichem Maße für die Bedürfnisse und Anliegen der ortsansässigen Wirtschaft einsetzt. Gewinner dieses Wettbewerbs in den drei Kategorien Groß-, Mittel- und Kleingemeinden waren Seiersberg, Eggersdorf bei Graz und Brodingberg.

 

v.l.n.r.: Dir. Johann Angerbauer, RSO GR Ing. Josef Eibinger, BH DDr. Burkhard Thierrichter, Bgm.LTAbg. Werner Breithuber, Bgm. Burgi Schneider, Bgm. Johann Zaunschirm, Vizepräsident Dr. Gilbert Fritzberg, RSL Mag. Wolfgang Schwarz (Foto Remling)

Partner der Aktion ist die Raiffeisenlandesbank. Die Aktion wird weiters vom steiermärkischen Gemeindebund unterstützt.

Homepage: www.goldenerboden.at