Qualitätszirkel der AkteurInnen der Offenen Jugendarbeit im Bezirk Graz-Umgebung

Der regelmäßige Austausch der AkteurInnen im Bereich der offenen Jugendarbeit im Bezirk Graz-Umgebung konnte nach langer „Zwangspause“ wieder stattfinden. Neben zahlreichen aktuellen Infos rund um die Situation zu COVID-19 gab es auch einen Einblick in laufende und künftige Projekte.

Nachdem der für März geplante, erste Qualitätszirkel mit Vernetzungstreffen leider ausfallen musste, kamen die AkteurInnen der Offenen Jugendarbeit dieses Jahr das erste Mal am 18.06.2020 in Gratwein-Straßengel zusammen. Zu Beginn gab es bereits erfreuliche Neuigkeiten; mit Juli 2020 eröffnet ein Außenstandort des Jugendzentrums ClickIn im Park im Ortsteil Judendorf. Der neue Standort, der sich noch im Aufbau befindet, wurde als Treffpunkt genutzt und zugleich besichtigt. Aufgrund der Witterung wurde das Austauschtreffen anschließend in das Jugendzentrum in den Ortsteil Gratwein verlagert.

Am Programm stand Wissenswertes zu den aktuellen COVID-19-Maßnahmen sowie Infos zu diversen Projekten und zukünftigen Projektvorhaben. Neben weiteren relevanten Neuigkeiten, verwies das Öffnet internen Link im aktuellen FensterRegionale Jugendmanagement auf die Aktualisierung der Website des Regionalmanagements Steirischer Zentralraum. Jene verfügt nun über eineÖffnet internen Link im aktuellen Fenster Darstellung aller Jugendzentren & - räume im Steirischen Zentralraum sowie über eine Öffnet internen Link im aktuellen FensterListe sämtlicher jugendrelevanter Stellen & Links. Weiters tauschten sich die TeilnehmerInnen über ihre Erfahrungen der letzten Monate aus. Der Bedarf eines physischen Austauschtreffens, nach einer so langen Zeit, war sichtlich vorhanden! Dies bestätigte nicht nur die TeilnehmerInnenanzahl an sich, sondern auch das positive Feedback. Das nächste Netzwerktreffen wird Mitte September stattfinden.